Silentium

Im Rahmen der Ganztagsbetreuung wird am Franziskus-Gymnasium ein Silentium mit Übermittagsbetreuung angeboten. Diese Übermittagsbetreuung umfasst das Anfertigen von Hausausgaben, Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Abfragen von Vokabeln und die Gestaltung der dann noch zur Verfügung stehenden Freizeit. Die Betreuung kann individuell geschehen oder auch in Klein- oder Großgruppen. Die zur Verfügung stehende Zeit reicht von montags bis freitags von 13:10 Uhr (Ende der sechsten Stunde) bis zur Abfahrt der letzten Busse um 15:30 Uhr. Die Begleitung durch das Silentium geschieht durch fachlich geeignetes Personal (Lehrerinnen und Lehrer) und Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler. Für die Gestaltung der Freizeit stehen Mütter zur Verfügung.

Die Räumlichkeiten bestehen aus kleineren Gruppenräumen, einen Großgruppenraum, eine Teeküche, einem Ruheraum und diversen Spielräumen. Im Sommer können die Kinder auch Spielflächen im Freien benutzen.

Koordiniert wird das Silentium durch die Mittelstufenkoordinatorin des FGV. Die Anmeldung erfolgt beim Sekretariat des FGV. Die Organisation des Silentium liegt bei der Franziskus-Stiftung.

Die Anmeldung geschieht immer zu Beginn eines Schulhalbjahres. Es können einzelne Tage gebucht werden, mehrere Tage oder die ganze Woche und immer für ein halbes Jahr. Da uns vor allem Personalkosten entstehen, können wir das Silentium mit Übermittagsbetreuung nicht kostenfrei anbieten. Wird ein Tag für ein halbes Jahr gewünscht, kostet das € 25, -- (für das ganze halbe Jahr!), für zwei Tage € 50, -- und für fünf Tage € 125, -- (jeweils für das ganze halbe Jahr!). Für Geschwisterkinder gibt es Ermäßigung (€ 15, -- statt € 25, --).

Zur Übermittagsbetreuung gehört auch die freiwillige Teilnahme am Mittagstisch der Mensa.
    Treppenhaus Silentium Ruheraum Spielen Spielen Lernen Lernen Lernen Lernen